Über Ulrike Almut Sandig

(c)Kateryna GutsolUlrike Almut Sandig wurde 1979 in Großenhain (Sachsen) geboren. 2001 gründete sie gemeinsam mit der Songwriterin Marlen Pelny die Literaturprojekte augenpost und ohrenpost, für die sie Gedichte an Bauzäune klebte, auf Flyern und Gratispostkarten verbreitete und erste Lesekonzerte gab.

2005 schloss sie ein Magisterstudium in Religionswissenschaft und moderner Indologie ab. Von 2007 bis 2009 gab sie gemeinsam mit Jan Kuhlbrodt die Literaturzeitschrift EDIT heraus, 2010 schloss sie ihr Diplomstudium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig ab. Ulrike Almut Sandig lebt in Leipzig.