Autorenresidenz mit Matthias Jügler

Im April 2016 plant die das Goethe-Institut Taschkent im Rahmen des OEZA-Regionalprojektes „Literarische Leuchttürme“ eine Autorenresidenz des deutschen Autors Matthias Jügler. Während des Projektes sind Lesungen und Übersetzungsworkshops in Taschkent, Samarkand, Qarschi, Urgentsch und Fergana geplant. Darüber hinaus sind auch Autorentreffen zum Austausch über die Gegenwartsliteratur in Deutschland und Usbekistan im Goethe-Institut Taschkent sowie im Solomon-Judakov-Museum vorgesehen. Mehr >>


Autorenresidenz mit Martin Schäuble

Im April 2016 kommt der deutsche Schriftsteller Martin Schäuble zu einer 4-wöchigen Autorenresidenz nach Russland, um Autoren, Übersetzer, Verleger und Journalisten aus Russland zu treffen und seine literarischen Begegnungen zu schildern. Er stellt seine Sicht auf die deutsche Gegenwartsliteratur dar und präsentiert dem russischen Publikum die eigenen Texte bei öffentlichen Veranstaltungen. Mehr >>