Autorenresidenz mit Martin Schäuble

martin_schauble_300x200Im April 2016 kommt der deutsche Schriftsteller Martin Schäuble zu einer 4-wöchigen Autorenresidenz nach Russland, um Autoren, Übersetzer, Verleger und Journalisten aus Russland zu treffen und seine literarischen Begegnungen zu schildern. Er stellt seine Sicht auf die deutsche Gegenwartsliteratur dar und präsentiert dem russischen Publikum die eigenen Texte bei öffentlichen Veranstaltungen.

Martin Schäuble wird im Rahmen des Projekts „Literarische Leuchttürme“ des Goethe-Instituts die Moskauer Kulturszene kennenlernen und neue Formen von individuellen Coworking-Spaces entdecken, z.B. das „Flacon“, die Russische Jugendbibliothek oder die Turgenew-Bibliothek wie auch die Buchhandlung „Moskwa“ oder das Dokumentarfilmzentrum.

Ferner wird sich der deutsche Autor Martin Schäuble im Institut „Strelka“ und in der Galerie „Garage“ aufhalten. Weitere Reisestationen mit literarischen Veranstaltungen werden die Deutschen Lesesäle in Omsk und Brjansk sein.

Russiche Version des Veranstaltungsprogrammes >>

Veranstaltungsprogramm

05.04.2016 Di 11:15 Uhr Veranstaltung am Gymnasium
Geschlossene Veranstaltung
Moskau ul. Smolnaja 25
09.04.2016 Sa 14:00 Uhr Treffen im deutschen Lesesaal der Regionalbibliothek Brjansk Brjansk Ploschtschad Karla Marksa 5
12.04.2016 Di 11:00-13:00 Uhr Workshop im Maxim-Gorki-Literaturinstitut
Geschlossene Veranstaltung
Moskau Twerskoj Bulwar 25
12.04.2016 Di 19:00-21:00 Uhr „Zwischen den Grenzen. Unterwegs im Land der Israelis und Palästinenser“ von Martin Schäuble. Lesung und Diskussion mit dem Verleger Oleg Nikiforov und mit der Schriftstellerin Ksenija Golubovich
In der Internationalen Gesellschaft „Memorial“
Moskau ul. Karetnyj Rjad 5/10
13.04.2016 Mi 16:00 Uhr Rechtsextremismus. Seminar und Diskussion am Zentrum für unabhängige Sozialforschung Sankt Petersburg Ligovski Prospekt 87, Raum 301
14.04.2016 Do 18:30-20:00 Uhr Lesung und Gespräch
Veranstaltung im Rahmen der 13. Deutschen Woche
Sankt Petersburg Naberezhnaja Reki Mojki 58
15.04.2016 Fr 17:00-20:00 Uhr Übersetzungsworkshop an der Hochschule für Übersetzen und Konferenzdolmetschen
Geschlossene Veranstaltung
Sankt Petersburg ul. Kasanskaja 3a/18
19.04.2016 Di Veranstaltung im deutschen Lesesaal Omsk ul. Krasny Put 11
21.04.2016 Do Veranstaltung in der Schule „Covcheg 21 vek“
Geschlossene Veranstaltung
Moskau Dorf Pozndjakowo, Moskauer Gebiet
23.04.2016 Sa Veranstaltung im Rahmen des BAMPER-Literaturfestivals Tambow wird bekannt gegeben
26.04.2016 Di 10:45 Uhr Runder Tisch an der Pädagogischen Universität Moskau Moskau Ismajlowski Bulwar 19

Markus Kedziora
Projektleiter
Goethe-Institut Moskau
markus.kedziora@moskau.goethe.org

Advertisements