(Blog) Künstlertreffen im Solomon-Judakov-Hausmuseum

Um das Aufenthaltsprogramm für den eingeladenen Autor, Matthias Jügler abwechslungsreich zu gestalten, wurden auch Autoren- bzw. Künstlertreffen im Esenin-Museum sowie Solomon-Judakov-Hausmuseum veranstaltet. In diesen Treffen wurde das Buch „Raubfischen“ von Gästen sehr gut eingeschätzt, da es um eine gleiche Eigenschaft des Protagonisten mit den usbekischen familiären Tradition geht – nämlich die Unterstützung der pflegebedürftigen Menschen, denn hier wird keiner seinen Nächsten bei schwerer Krankheit im Stich lassen. Weiterlesen

Advertisements

(Blog) Kleiner Leuchtturm im Lernen der deutschen Literatur

„Welche deutsche Autoren kennen Sie?“ oder „Bücher von welchen gegenwärtigen deutschen Autoren lesen Sie gerne?“ lautete die Frage an die Teilnehmer der Workshops von Matthias Jügler im Goethe-Institut Taschkent, am Staatlichen Fremdspracheninstitut Samarkand und an Staatlichen Universitäten in Karschi und Urgentsch. Die meisten Antworten betrafen die klassische Literatur Deutschlands, ja, klar – es steht im Curriculum der jeweiligen Hochschulen, aber wieso wenig Interesse an deutscher Gegenwartsliteratur? Und gerade im digitalen Jahrhundert? Weiterlesen